Jägerdent Kieferorthopädie

Invisalign® Aligner zur Zahnkorrektur in Bonn

Die fast unsichtbaren Invisalign® Aligner sind die moderne Alternative zur klassischen Zahnspange. In unserer Praxis für Kieferorthopädie in Bonn verwenden wir die transparenten Zahnschienen zur Korrektur diverser Zahnfehlstellungen für Jugendliche und Erwachsene.

Invisalign Aligner Bonn

Invisalign®-Aligner

Unsichtbare Zahnschiene
New Style – die transparente Zahnschiene

Transparente Zahnschienen als Alternative zur Zahnspange

Zahnfehlstellungen diskret und mit hohem Tragekomfort korrigieren? Das Aligner System von Invisalign® macht diese Zahnkorrektur das möglich. Durch eine Serie von Kunststoffschienen können Zahnfehlstellungen effektiv behoben werden.

Doch für wen sind die Invisalign® Aligner geeignet? Welche Vorteile hat das Schienensystem? Und werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Erfahre hier mehr zur Aligner-Therapie mit den fast unsichtbaren Zahnschienen von Invisalign®. Solltest Du noch weitere Fragen haben, steht Dir unser Kieferorthopäde Dr. Jäger in Bonn jederzeit zur Verfügung.

Aligner-Systeme zur Korrektur diverser Zahnfehlstellungen

Das Invisalign® System besteht aus einer Serie von transparenter Kunststoffschienen. Diese werden individuell für jeden Patienten angefertigt. Die verschiedenen Zahnschienen (Aligner) werden nacheinander getragen und erzeugen so eine Zahnbewegung.

Mit den herausnehmbaren Zahnschienen können Korrekturen diverser Zahnfehlstellungen vorgenommen werden. Fehlstellungen des Kiefers können mit dem Aligner System jedoch nicht korrigiert werden.

Geeignet sind die Invisalign® Zahnschienen für Erwachsene und Jugendliche, die ein vollständig bleibendes Gebiss haben. Ob auch Deine Fehlstellungen und Kiefersituation für die Behandlung mit Alignern geeignet ist, klären wir gerne im Rahmen einer unverbindlichen Untersuchung in unserer Praxis für Kieferorthopädie in Bonn.

Viele Patienten entscheiden sich für die Invisalign® Aligner auf Grund des hohen Tragekomforts. Ein weiterer Vorteil der Zahnschienen ist, dass sie herausgenommen werden können. Sie verursachen dadurch keine Einschränkungen in der Lebensqualität.

Zudem sind die Zahnschienen durchsichtig und damit nahezu unsichtbar. Das macht die Aligner insbesondere bei Erwachsenen beliebt, die mitten im Berufsleben stehen.

Im Vergleich herkömmlichen Zahnspangen ist durch das Aligner-Systems eine einfachere und gründlichere Mundhygiene gewährleistet.

Im Gegensatz zu anderen Zahnspangen, stellt die tägliche Zahnpflege bei Invisalign Alignern keine größeren Probleme da. Da die Zahnschienen vor dem Essen ganz einfach herausgenommen werden können, werden sie durch das Einnehmen der Mahlzeiten nicht zusätzlich verschmutzt.

Die Kunststoffschienen können einfach mit einer Zahnbürste, Wasser und Zahnpasta abends und morgens gesäubert werden. Um die eigene Mund- und Zahnpflege zu optimieren, kannst Du zusätzlich regelmäßige Prophylaxe-Termine wahrnehmen.

Wie lange Du genau die Invisalign® Aligner tragen musst, hängt von Deiner Ausgangssituation und dem Schweregrad Deiner Zahnfehlstellungen ab.

Zu Beginn der Behandlung wird ein Behandlungsplan erstellt, der festlegt, wie viele Aligner insgesamt angefertigt werden und wie lange diese jeweils getragen werden müssen. Die einzelnen Zahnschienen müssen in der Regel 7 bis 14 Tage im Mund verbleiben und das so viele Stunden am Tag wie nur möglich.

Du kannst die Behandlungsdauer mit dem Schienensystem dadurch beschleunigen, dass du die einzelnen Aligner mindestens 20 bis 22 Stunden am Tag trägst.

Insgesamt liegt die durchschnittliche Behandlungsdauer mit den Alignern bei 6 bis 24 Monaten.

Liegen die anatomischen Voraussetzungen für das Tragen der Invisalign® Aligner vor und werden diese auch tatsächlich ausdauernd getragen, kann das Tragen der Invisalign® Zahnschienen definitiv die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Unser Kieferorthopäde Dr. Jäger wird Dir zu Beginn der Behandlung erläutern, wie wichtig Deine aktive Mitarbeit im Hinblick auf ein optimales Behandlungsergebnis mit dem Invisalign® System ist.

Wenn Du die Aligner nicht so lange wie empfohlen trägst, kann sich die Behandlungsdauer verlängern und das angestrebte Behandlungsergebnis im Extremfall sogar gefährden.

Geht ein Invisalign® Aligner einmal verloren, dann wende Dich zügig an unsere Praxis in Bonn. Je nachdem, um welche Zahnschiene es sich dabei handelt und wie weit die kieferorthopädische Therapie bereits fortgeschritten ist, wird unser Kieferorthopäde Dr. Jäger entscheiden, wie weiter vorzugehen ist.

Entweder führst Du die Behandlung einfach mit dem nächsten, auf den verloren gegangene Zahnschiene folgenden Aligner fort oder der letzte Aligner wird so lange weiter getragen, bis die verloren gegangene Invisalign®-Schiene neu angefertigt wurde. Diese Alternativen werden wir je nach Einzelfall abwiegen.

Mittlerweile übernehmen viele privaten Krankenversicherungen oder Zahnzusatzversicherungen die Kosten für die Invisalign® Aligner anteilig.

Bei den gesetzlichen Krankenkassen findet hingegen keine Kostenerstattung für das Aligner System statt.

bewerten